0345 68686252 Servicehotline
Wir arbeiten bundesweit - ohne Anfahrtskosten.
Quantec

Quantec

markenunabhängige Erfahrung, handwerkliches Know-How und gute Beratung


Wir sind mit Herz und Hand im Einsatz, um Ihren Industrieboden, Lagerboden oder Gewerbeboden großflächig zu sanieren oder in Teilbereichen zu reparieren. Vereinbaren Sie unkompliziert einen Beratungstermin per Mail oder Telefon. Wir melden uns schnell bei Ihnen.

WHG-Beschichtungen


WHG-Beschichtungen WHG-Bodenbeschichtungen finden überall dort Anwendung, wo auslaufende Öle, Kraftstoffe, Lösemittel, Zusätze oder Chemikalien den Boden unter dem Gebäude und damit Gewässer verunreinigen könnten. Die hochwertigen WHG Beschichtungen kommen für alle gewerblichen und industriellen Bereiche in der chemischen Industrie allgemein, in LAU-Anlagen, Tankstellen, Parkhäusern usw. in Frage.

Die widerstandsfähigen Beschichtungen, die in vielen Farben erhältlich sind, können auf Betonböden, Estrichen oder Industrieböden aufgetragen werden. WHG Beschichtungen aus Epoxidharz können als rutschhemmenden Beschichtungen oder elektrisch ableitend verlegt werden. Die Staubentwicklung wird durch die neue Beschichtung ebefalls verhindert, da der Abrieb durch Fahrzeuge stark unterbunden wird. Das emissionsarme Epoxidharz ermöglicht preiswerte Beschichtungen, die leicht zu reinigend sind.

Vorrausetzung für WHG-Beschichtungen ist eine solide Substanz des Bodens. Auch die Umfeldbedingungen (z. B. drückendes Grundwasser, aufsteigende Feuchtigkeit) und die zu erwartende Beanspruchung sind zentrale Kriterien.

Die eingesetzte, geprüfte WHG Bodenbeschichtung ist lösemittelfrei und weist selbstverständlich eine hohe chemische Beständigkeit auf.

Durch Aufkantung mittels Epoxidharzmörtel können auch relevante Teilbereiche eines Industriebodens als WHG-gerechte Auffangwanne angelegt werden. Ist die Bodenfläche nicht für die fugenlose Beschichtung geeignet, vervollständigt die Wahl der passenden, chemikalienbeständigen und flüssigkeitsdichten Fugenprofile für die nötigen Dehnungsfugen den Bodenaufbau.

Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) regelt in § 19 die Beschichtung von Auffangwannen und Räumen für wassergefährdende Stoffe. Ebenso schreibt es die WHG-Beschichtung ausschließlich durch ausgewiesene Unternehmen vor. Überwacht vom TÜV-Nord bieten wir Ihnen die fachgerechte Beratung und die vorgeschriebene Dokumentation.

Auf Basis der Richtlinien des Wasserhaushaltsgesetzes wird der zu beschichtende Industrieboden vor Ort von uns untersucht. Die nötigen Arbeiten führt unser Fachpersonal auf Wunsch auch Nachts oder am Wochenende aus. Als erfahrender Anbieter von Beschichtungen bieten wir jede Beschichtung entsprechend Ihren speziellen Anforderungen und Wünschen an.

Schadstellen im Boden sanieren


Beschichtung planen


Eine Besichtigung vor Ort, eine fachgerechte Beurteilung der Bodenschäden, die Nutzung und die Beanspruchung des Bodens sind die Grundlage für unseren Lösungsvorschlag. Wir erstellen ein passendes Sanierungskonzept und unterbereiten Ihnen gegebenenfalls auch eine zweite Variante. Auf Wunsch werden die Reparaturen bei laufendem Betrieb, nachts und an Wochenenden erledigt. Unser Fachpersonal führt die nötigen Reparaturen sachkundig und zuverlässig aus. Schadstellen im Boden, wie Risse, Ausbrüche und Unebenheiten werden sehr schnell und perfekt instand gesetzt. Bei den Reparaturarbeiten setzen wir in jedem Fall Staub absaugende Maschinen ein, um Ihre Geräte, Maschinen oder Waren zu schützen. Unsere Firma arbeitet deutschlandweit und branchenunabhängig in Industrie, Logistik, Handel und Gewerbe. Wir sanieren ganze Industriehallen oder Teilbereiche davon.


jetzt planen
0345 68686252 Servicehotline info@quantec-industrieboden.de